Zurück zu Ihrem kostenlosen Performance Check!

Unsere neuen Meetingräume

Sonst stellen wir euch an dieser Stelle immer unsere neuen Mitarbeiter vor und da haben wir uns gedacht: Wieso zeigen wir euch nicht einfach einmal unsere neuen Meetingräume? Unser Büro wurde nämlich erweitert und hat zwei zusätzliche Räume erhalten, die für interne Meetings, Telefongespräche oder auch Kundenmeetings genutzt werden können. Wie die Räume bei den Mitarbeitern ankommen und was das Besondere an ihnen ist, erfahrt ihr hier.

Das ist alles neu bei uns:

Die Almhütte:

Wer in unsere Almhütte hineinblickt, muss unwillkürlich an eine Holzsauna denken – nur dass man hier nicht schwitzt 😉 Der Raum ist perfekt, um kleinere Meetings abzuhalten oder um sich zurückzuziehen, wenn man fürs Arbeiten Ruhe braucht und ungestört sein will. Wichtige Telefongespräche mit Kunden können ebenfalls hier geführt werden, denn obwohl unsere Almhütte recht klein ist, ist sie technisch voll ausgestattet. Neben dekorativen Elementen wie Blumen und gemütlichen Sitzpolstern, verfügt unsere Almhütte über eine Stromverbindung, Netzwerkverkabelung, Telefon, einen praktischen Getränkehalter und einem ausgeklügelten Beleuchtungssystem.

 

Das Kino:

Unsere zweite Neuerung ist unser Peak Ace „Kino“, welches zwar kein Kino ist, aber mit den roten Kinosesseln, dem TV an der Wand und der gedimmten Beleuchtung dem schon sehr nahe kommt. Das Licht in unserem Kino lässt sich je nach Stimmung und Bedarf anpassen und wechselt auch die Farbe. Wir nutzen den Raum vor allem für interne Besprechungen, um die anderen nicht zu stören.

 

Der neue Tresen:

Bis vor Kurzem hatten wir in der Küche regelmäßig ein Platz-Problem, wenn unser Koch Nic für uns das Mittagessen serviert hat. Jetzt können wir an unseren neuen Tresen ausweichen und dort in Ruhe essen. Zudem ist der Tresen mit Steckdosen versorgt, so dass hier durchaus auch gearbeitet werden kann. Die Steckdosen verstecken sich in einer innovativen Steckdosenlampe, die von außen wie eine ganz normale Hängeleuchte aussieht. Außerdem befinden sich hinten im Tresen drei Kühlschränke mit Erfrischungsgetränken, so wird der Tresen von uns auf vielfältige Art und Weise genutzt wird.

Um die Absprachen über die Belegung der neuen Meetingräume zu erleichtern und unerwünschte Zeitüberschneidungen zu vermeiden, haben wir eine weitere Neuheit eingeführt. Drei kleine Tablets sind direkt an der Wand zu den jeweiligen Räumen installiert und geben sofort Übersicht darüber, welcher Mitarbeiten den Raum wie lange belegt.

 

Weitere Fotos von den Meetingräumen findet ihr auf unserer Facebook-Seite.



Eva Heintz

Die Almhütte mag ich besonders gerne, sie ist klein und gemütlich und eignet sich bestens, um in Ruhe zu arbeiten oder Telefonate zu erledigen.

Eva Heintz – Content & Online PR Managerin


Jan Howe

Ich finde unser Kino mit den bequemen Sesseln super, weil es die perfekte Größe für Kundenmeetings hat und Reportings lassen sich mit dem großen TV auch viel besser machen.

Jan Howe – SEA Manager


Melanie Wigard

Die neuen Räume ermöglichen ein ungestörtes und konzentriertes
Arbeiten und gefallen mir deshalb sehr gut.

Melanie Wigard – Backoffice & Feel Good Managerin


Schon einmal etwas von Huddle Room gehört?

Vielleicht erscheint es euch ein bisschen merkwürdig, dass wir einen ganzen Blogpost nur unseren neuen Meetingräumen widmen – dabei ist das gar kein so abwegiges Thema. Aus Amerika schwappt nämlich seit kurzer Zeit der „Huddle Room“-Trend zu uns herüber. Huddle Rooms sind kleine Meetingräume für zwei bis vier Personen, die für Brainstormings und kleinere Meetings eingesetzt werden. Immer mehr Unternehmen schaffen solche kleinen „Rückzugsorte“ für ihre Mitarbeiter, um deren Kreativität zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu geben, ungestört arbeiten zu können.

Die Vorteile eines Huddle Room:

Die Vorteile eines Huddle Room

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookies